Wir waren in der Autostadt!

Im Rahmen der Berufsvorbereitung waren Schüler der 9. und 10. Klassen zu Besuch in der Autostadt in Wolfsburg. Im Mittelpunkt stand die Besichtigung des Presswerks und des Karosseriebaus im VW-Werk. Natürlich gab es auch Gelegenheit zum Besuch der verschiedenen Pavillons mit neuen und alten Automodellen.

 

Ein neuer Bus

Seit vielen Jahren unterstützte uns der Rotary Club, indem er die Kosten für die Nutzung eines Kleinbusses der BVO-Verkehrsbetriebe übernahm. Seit November gibt es nun einen nagelneuen Kleinbus des Rotary Clubs, der uns und der Diakonie zur Nutzung überlassen wird.

Kalif Storch

Mit großem Spaß sahen die Kinder der Klassen 1, 2, 3 und 4 am 26.11.2008 das Theaterstück „Kalif Storch“. Das Märchen von Wilhelm Hauff wurde in der Stadthalle in Lübbecke aufgeführt. Die schönsten Momente des Theaterspiels wurden von einigen Kindern gemalt.

Unser Baum in der Fußgängerzone

In diesem Jahr haben die Klasse 5a und die Klasse 3 im Kunstunterricht den Weih­nachts­baum­schmuck für den Tannenbaum in der Lübbecker Innenstadt eifrig und fleißig gebastelt. Bei sonnigem Winterwetter haben die Schüler und Lehrer sich auf den Weg gemacht und am Freitag den 28.11.08 vormittags den Tannenbaum in der Nähe der Innenstadt Nähe "Brillen Weymann" weihnachtlich ge­schmückt. Die Kinder der Klasse 5a und der Klasse 3  bekamen zur Belohnung eine süße Überraschung von der Lübbecker Werbe­gemeinschaft. Der Ausflug endete mit einem Rundgang durch die Lange Straße, wo noch viele andere Tannenbäume von Lübbecker Schulen und Kindergärten weihnachtlich schön ge­schmückt waren.

Kröte oder Frosch - Wir wissen jetzt Bescheid!

Ein Besuch des Biologiezentrums Gut Bustedt
Wir, die Klasse 6, unternahm im November 2008 einen Unterrichtsbesuch zum Thema "Teich und Tümpel". Selbst das kühle Nebelwetter konnte uns nicht abschrecken, die Teiche des Gutes Bustedt näher zu erforschen. Später untersuchten wir im warmen Seminarraum dann unsere "Fänge" und bestimmten sie. Wir kennen jetzt den Unterschied zwischen Kröte und Frosch - Sie auch??

... ist es wirklich schon so spät?

Am Ende des Schuljahres 2007/2008 verabschiedeten wir unsere Förderschullehrerin Frau Schlüter in den Ruhestand, die in 38 Dienstjahren viele Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg durch die Schulzeit begleitet hat.

Schulentlassung

"Wer hat an der Uhr gedreht?" So lautete das Motto unserer diesjährigen Abschlussfeier am 12. Juni, bei der 21 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen und 6 Schüler der 9. Klassen von unserer Schule entlassen wurden.

Pestalozzis machen Haushaltspolitik

Westfalen-Blatt, Juni 2008

Besuch im Bundestag

26. - 30.5.08 

Im Rahmen ihrer Abschlussfahrt nach Berlin haben die 10. Klassen, eingeladen vom Bundestagsabgeordneten Steffen Kampeter, den Bundestag und das Paul-Löbe-Haus besichtigt. Das Foto zeigt unsere Schüler zusammen mit Herrn Kampeter in "seinem" Sitzungssaal, in dem der Haushaltsausschuss tagt.

Weitere Ziele waren das Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen, das Pergamonmuseum und das Technikmuseum. Natürlich kamen das "Sightseeing" und "Shopping" auch nicht zu kurz. 

Jugend- und Schultheatertage

Vom Donnerstag den 10. April bis Sonntag den 13. April 2008 fanden in der Stadthalle Lübbecke und der Pestalozzischule Lübbecke die 2. Jugend- und Schultheatertage statt. Die Pestalozzischule nahm mit ihrer Theatergruppe teil. In Workshops und Proben wurde mit Realschülern, Hauptschülern, Schülern des Gymnasiums und Mitglieder einer freien Theatergruppe ein gemeinsames Theaterstück "Zeitsprünge" inszeniert und am Sonntag in der Stadthalle aufgeführt. Die kompetente theaterpädagogische Leitung lag in den Händen der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater e.V. und die Inszenierung wurde von Nagir erarbeitet und vorbereitet und begleitet wurde die Veranstaltung von Carsten Geier aus Minden.

Schulkulturabend

Schulkulturabend in der Pestalozzischule am 28. April

Vor zahlreichen Zuschauern ist unsere Schulband UNDERGROUND zusammen mit unserer Theater-AG aufgetreten.

UNDERGROUND spielten selbst komponierte Stücke und verschiedene Cover-Versionen von ihrer neuen DVD "On Tour 2008". Anschließend präsentierte die Theater-AG ihr StückSonja ist ein Sonntagskind, das sie in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Theater und Spiel e.V. NRW entwickelt hat.

files/Bilder 2008/ja16_003.jpg

files/Bilder 2008/plakat.jpg

Die Theater-AG spielt auf

Unsere Theater-AG präsentiert im April ihr neues Stück "Sonja ist ein Sonntagskind", das in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Theater und Spiel e.V. NRW entstanden ist.

Vorlesewettbewerb

Rahel Mühlan gewinnt den Vor­lese­wettbewerb auf Kreisebene

Auch in diesem Jahr fand wieder der Vor­lese­wettbe­werb des Deutschen Buch­handels für den gesamten Kreis Minden - Lübbecke statt. Dabei sind immer Sechst­klässler aller Schulformen in ver­schiedenen Kate­gorien vertreten.

Zunächst musste natürlich ein Klassen­sieger in unserer 6. Klasse ermittelt werden. Nach einem sehr spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit zwei anderen Schülern ihrer Klasse konnte sich Rahel Mühlan als Klassensiegerin mit ihren Lesefähigkeiten durchsetzen. Damit stand sie auch automatisch als Schulsiegerin fest.

Am 27. Februar musste Rahel nun unsere Schule beim großen Finale in der Stadtbibliothek Minden vertreten. Insgesamt nahmen 28 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen teil. Viele Familienmitglieder, Freunde und auch Lehrer fanden sich zu einem großen Publikum zusammen.

Gleich als erste Kandidatin zeigte Rahel eine großartige Leistung, als sie aus Cornelia Funkes "Der Herr der Diebe" vorlas. Am Ende stand sie als Siegerin ihrer Kategorie fest und konnte sich über einen Buchpreis und einen Geschenkgutschein freuen.